Der Landkreis Schwäbisch Hall sammelte bisher 28.700€ für Kriegsflüchtlinge

Der Landkreis Schwäbisch Hall sammelte bisher 28.700€ für Kriegsflüchtlinge

Der Landkreis Schwäbisch Hall sammelte bisher 28.700€ für Kriegsflüchtlinge

👉🏼 Im Landkreis Schwäbisch Hall wurde ein Spendenkonto eingerichtet, um den polnischen Partnerlandkreis Zamosc bei der humanitären Hilfe zu #unterstützen. Insgesamt gingen bisher 28.700€ auf dem #Spendenkonto ein. 💶 Dabei sind zahlreiche Einzelspenden von Privatpersonen und Firmen eingegangen. Die größte #Einzelspende wurde in Höhe von 10.000€ von der @sparkasse.shacr überwiesen, wie uns der Landkreis berichtete.

🗣 „Es ist unglaublich, dass bereits nach einer Woche eine solch beachtliche Summe an Spenden eingegangen ist. Die Hilfsbereitschaft und Solidarität in unserem Landkreis ist wirklich groß. Ob Geld-, Sachspenden oder Unterkunftsangebote – allein bei der Landkreisverwaltung kommen zahlreiche Nachrichten mit Hilfsangeboten an“, freut sich Landrat Gerhard Bauer. 👏🏼

Bereits vor der #Einrichtung des Spendenkontos hatte der #Landkreis weitere 10.000€ an den Landkreis Zamosc für Arzneimittel und Medikamente gespendet.

Aktuell werden weitere Geldspenden zur #Organisation und #Hilfe vor Ort benötigt. Alle Informationen findet ihr unter www.lrasha.de/ukrainehilfe

Spendenkonto: Ukrainehilfe Zamosc
Kontoinhaber: Landkreis Schwäbisch Hall
IBAN: DE78 62250030 000 2468530
BIC: SOLADES1SHA
Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim
Verwendungszweck: Ukrainehilfe – Zamosc

Quelle: Landkreis Schwäbisch Hall
Foto: Symbolbild

Unsere Region
Rubriksponsor:
@hohenlohe_plus

#hohenlohe #news #nachrichten #unsereregion #regionalenachrichten #meldungen #wissen #onlinenews #onlinenachrichten #info #information #instanews #newssha #schwäbischhall #lksha #landkreisschwäbischhall #hohenlohe