Illegale Trails für Fahrradfahrer – Stadt schlägt Kompromiss vor

Illegale Trails für Fahrradfahrer - Stadt schlägt Kompromiss vor

🚴‍♀️ In den Crailsheimer #Wäldern meldet die Stadtverwaltung vermehrt unliebsame Begegnungen zwischen Spaziergängern und Radfahrern.

🌳 Viele #Mountainbiker suchen sich mittlerweile eigene Wege durch das Unterholz und beschädigen damit nicht nur die Vegetation, sondern rufen auch immer wieder gefährliche Situationen hervor.

👨 „Die #Trails werden so bearbeitet, dass sie mit hohem Tempo befahren werden können. Das heißt, die Wege werden begradigt und kleine Bäume möglicherweise auch gefällt. Allerdings gibt es Besitzer der Waldstücke und diese werden oft nicht gefragt“, erklärt Revierförster Martin Doderer.

🛣 Dennoch kann die Verwaltung keine Strecken zur Verfügung stellen.

🤵 „Wenn wir als Verwaltung eine Trailstrecke anlegen und betreiben, sind wir auch in der #Verkehrssicherungspflicht. Ein jederzeit gefahrenfreies Befahren solcher Kurse können wir aber nicht gewährleisten“, erklärt Oberbürgermeister Dr. Christoph Grimmer. „Mountainbike-Trails im Crailsheimer Stadtwald unter Federführung der Verwaltung sind deshalb aktuell nicht in Aussicht.“

👉 Doch die Stadtverwaltung schlägt einen #Kompromiss vor, welcher den Betrieb einer Strecke durch den Wald möglich machen könnte.

ℹ „Es bestünde die Möglichkeit, dass die Stadt eine Strecke in Zusammenarbeit mit den Nutzern anlegt, und letztere beispielsweise einen Verein gründen. Mit diesem könnte die Verwaltung einen Vertrag abschließen, womit auch die Verkehrssicherung durch diesen übernommen werden muss“, so Martin Doderer.

👌 Im Gegenzug sollen die Biker dazu verpflichtet sein, die wilden Strecken zurückzubauen und wieder der Natur sowie den Waldbesitzern zu überlassen.

Quelle: Stadtverwaltung Crailsheim
Foto: Symbolbild

Unsere Region
Rubriksponsor:
@sha.tv

#crailsheim #cr #mountainbike #trail #illegal #fahrrad #waldstrecke #tiere #pflanzen #stadtcrailsheim #lksha #newssha #unsereregion