Kriegsvertriebene in Zamosc – Spendenkonto für Partnerstadt eingerichtet

Kriegsvertriebene in Zamosc - Spendenkonto für Partnerstadt eingerichtet

Kriegsvertriebene in Zamosc – Spendenkonto für Partnerstadt eingerichtet

🏙 Die südöstliche Stadt #Zamosc in Polen ist nur rund 60 Kilometer von der polnisch-ukrainischen #Grenze entfernt und somit zentraler Anlauf- und Durchgangsort für #Kriegsvertriebene.

💶 Da Zamosc eine #Partnerstadt von Schwäbisch Hall ist, hat die Stadt nun ein #Spendenkonto zur #Unterstützung eingerichtet. Ob das Geld direkt an Zamosc überwiesen wird oder #Hilfslieferungen mit angeforderten #Gütern organisiert werden, wird mit der #Stadtverwaltung vor Ort vorher abgesprochen.

🤵 „Wir stehen in engem Austausch mit unseren Freundinnen und Freunden in Zamosc. Die Stadtverwaltung und vor allem die Bürgerinnen und Bürger dort leisten Großartiges in der Versorgung der Menschen, die vor Putins Armeen fliehen mussten“, erklärt Oberbürgermeister Daniel Bullinger.

📞 Die Stadt Schwäbisch Hall hat unter anderem auch eine Hotline zur #Ukrainehilfe eingerichtet.
Das Kontakt-Telefon Ukrainehilfe der Stadt für Hilfsangebote ist montags bis freitags von 9 Uhr bis 12 Uhr unter der Nummer 0791 751 160 zu erreichen. Alternativ Mailkontakt unter ukrainehilfe@schwaebischhall.de.

Quelle: Stadt Schwäbisch Hall
Foto: Symbolbild

Unsere Region
Rubriksponsor:
@hohenlohe_plus

#hohenlohe #news #nachrichten #unsereregion #regionalenachrichten #meldungen #wissen #onlinenews #onlinenachrichten #info #information #instanews #newssha #schwäbischhall #lksha #landkreisschwäbischhall #hohenlohe #hohenloherregion #regionhohenlohe