Netzübergabe in Lorenzenzimmern

Netzübergabe in Lorenzenzimmern

Seit Juli ist klar, NetCom BW aus Ellwangen wird der #Netzbetreiber für die weißen Flecken im Landkreis Schwäbisch Hall, welche der #Zweckverband Breitband auffüllen möchte.

Nun wurde die #Netzübergabe im Vellberger Ortsteil #Lorenzenzimmern vollzogen.

Über 12 Kilometer #Lehrrohre und 71 #Hausanschlüsse wurden in Lorenzenzimmern knapp 1 Jahr lang verlegt. Dabei wurde von der Pflugverlegung über Spülbohrungen und Einsätze mit dem Bagger alle Verlegeverfahren genutzt, um einen weiteren „weißen Fleck“ im Landkreis so schnell wie möglich aufzufüllen.

„Durch die Vergabe an einen einzigen Anbieter im gesamten Verbandsgebiet stellen wir die flächendeckende Versorgung mit dem Internet der Zukunft sicher,“ so Heinz Kastenholz, Geschäftsführer des Zweckverbands.

Der Verbandsvorsitzende Landrat Gerhard Bauer fasst zusammen: „Die Schritte, mit welchen es in Sachen Breitbandausbau weiter voran geht, werden größer. Das Team des Zweckverbands hat weitere Verstärkung bekommen und mittlerweile neu ausgebaute Büroräumlichkeiten bezogen. Ich freue mich, dass wir das Thema im Landkreis mit noch mehr Schwung in der Zukunft verfolgen!“

Noch ca. vier Monate wird die NetCom BW benötigen um die Datenübertragung einzurichten und zu installieren. Danach sollen die Anschlüsse in Betrieb genommen werden.

Bis 2025 sollen auf diese Weise über 8.000 Gebäude mit zukunftsfähigen #Glasfaserleitungen versorgt werden. Der Landkreis Schwäbisch Hall wird in den kommenden Jahren rund 300 Millionen Euro investieren, unterstützt durch Fördergelder vom Bund und dem Land Baden-Württemberg.

Quelle: Landratsamt Schwäbisch Hall
Foto: Landratsamt Schwäbisch Hall

Unsere Region
Rubriksponsor:
@hohenlohe_plus

#lksha #breitband #schwäbischhall #schwaebischhall #unsereregion #hohenlohe #ausbau #internet #vellberg #sha

Folge uns:

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Weitere Beiträge