Sanierung der Kreisstraße 1809 zwischen Großerlach-Grab und Morbach

Sanierung der Kreisstraße 1809 zwischen Großerlach-Grab und Morbach

Im Zeitraum vom 23. Februar bis Ende Mai 2022 ist die Kreisstraße 1809 zwischen Großerlach-Grab und Morbach voll gesperrt.

🏘 Die #Kreisstraße zwischen den beiden Gemeinden ist in einem schlechten Zustand und muss umfassend instandgesetzt werden. Deshalb muss die #Straße während der Zeit in der die Arbeiten stattfinden voll #gesperrt werden. 🚧

⛔️ Ab 23. Februar ist der Bereich im ersten #Bauabschnitt zwischen dem Friedhof und dem „Bahnhöfle“ gesperrt. Hier werden neben dem Straßenbelag und dessen Unterbau auch zwei barrierefreie #Bushaltestellen hergestellt. Außerdem wird die Straße etwas verbreitert und mit Rundbordsteinen eingefasst. Der zweite Bauabschnitt zwischen dem „Bahnhöfle“ und Morbach wird dann ab dem 7. März voll gesperrt. In diesem Abschnitt wird die alte #Fahrbahn tiefergehend instandgesetzt und ebenfalls stellenweise verbreitert. Über die gesamte Strecke wird die Entwässerungssituation erneuert. Hierfür werden neue Straßeneinläufe, Rinnen und Muldensysteme hergestellt. 🦺👷🏻

Während der gesamten #Bauzeit wird der #Verkehr über die ausgeschilderte Umleitungsstrecke geleitet. Der ÖPNV (Buslinie 372) kann mit Ausnahme der Schulferien-Zeit die Baustelle passieren. 🚏

Quelle: Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Foto: Symbolbild

Mobilität
Rubriksponsor:
@sha.tv

#hohenlohe #news #nachrichten #unsereregion #regionalenachrichten #meldungen #wissen #onlinenews #onlinenachrichten #info #information #instanews #verkehr #mobilität #verkehrsnachrichten #newssha #remsmurr #hohenlohe #hohenloherregion #regionhohenlohe