Schausieden am 18. Juli im Hällisch-Fränkischen Museum

Schausieden am 18. Juli im Hällisch-Fränkischen Museum

🧂 Das Salzsieden, welches von rund 500 vor Christus bis 1924 die Stadt Schwäbisch Hall zu großem Reichtum geführt hat, wird man am 18. Juli zwischen 11 und 17 Uhr an den Siedehütten hinter dem Hällisch-Fränkischen Museum erleben können.

🔥 Der Verein Alt Hall hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Tradition des Salzsiedens nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.
Die Siederknechte des Vereins werden an den Hütten zeigen, wie aus Haller Sole echtes Salz produziert wird.
Auch ein Sieder wird vor Ort sein und das Schausieden um 11 Uhr mit den Worten „Am Kocher Hall die löblich Stadt, vom Salzquell ihren Ursprung hat …“ eröffnen.

👉 Der Eintritt ist frei, allerdings ist aufgrund der aktuellen Lage die Besucherzahl auf 26 Personen pro Durchgang begrenzt.
Auch alle weiteren Maßnahmen müssen eingehalten werden.

Quelle: Stadt Schwäbisch Hall
Foto: Nico Kurth

Lifestyle

#sieder #schausieden #sieden #hällischfränkisch #museum #lifestyle #angebot #tradition #historisch #salz #weißesgold #sha #schwäbischhall #schwaebischhall #newssha