Stadt Schwäbisch Hall führt Testpflicht an Kitas ein

Stadt Schwäbisch Hall führt Testpflicht an Kitas ein

Zwei #Schnelltests pro Woche erforderlich
Corona-Schnelltestpflicht in städtischen Kitas ab 15. November

⚠️ In Schwäbisch Hall steigen die Zahlen der #Infektionen auch bei #Kindern stark an und durch die drohende #Alarmstufe in Baden-Württemberg führt die Stadt in ihren #Kindertageseinrichtungen nun wieder eine #Testpflicht ein.

🗓 Ab Montag, 15. November ist für den Besuch der städtischen Kitas ein aktueller, negativer Corona-Schnelltest Voraussetzung.

👧👦 Pro #Kind und Woche werden die Einrichtungen an die #Eltern zwei Tests ausgeben.

🤒 Ebenso bekommen Kitas in freier Trägerschaft die Schnelltests von der Stadt gestellt.

🗣 „Auch wenn Corona-Infektionen bei kleinen Kindern fast immer harmlos zu verlaufen scheinen, ist die Durchseuchung der Kitas für uns keine Option. Nicht nur, weil wir das Infektionsgeschehen insgesamt eindämmen wollen, um alle Bürgerinnen und Bürger zu schützen, sondern vor allem, weil wir eine besondere Verantwortung gegenüber den Kindern und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern haben. Es ist einfach noch zu wenig über die Langzeitfolgen einer Infektion auch bei leichten Verläufen bekannt. Deshalb wollen wir mit der Testpflicht das Infektionsrisiko in den Einrichtungen minimieren.“, so Christoph Klenk, Leiter des Fachbereichs frühkindliche Bildung, Schulen und Sport.

Quelle: Stadt Schwäbisch Hall
Foto: Symbolbild

Breaking News
Rubriksponsor:
@sha.tv

#newssha #breakingnews #schwäbischhall #lksha #kindergarten #coronaschnelltest #corona #coronainfektion